Herz-Geschichte

Wegen Urlaub: Kleiner Kater wird online zum Verschenken angeboten

Weil sie noch am selben Tag in den Urlaub fahren wollten, boten die Besitzer von Smokey den kleinen Kater online zum Verschenken an. Das Tierheim Bergheim griff ein.

Katze_abgeben_Urlaub_Aufmcaher.jpg
Der kleine Smokey sollte verschenkt werden – weil seine Besitzer in den Urlaub fahren möchten.© instagram.com/tierheim_bergheim

„Kater zu verschenken – wir fahren um 14 Uhr in den Urlaub“: Diese Worte standen laut dem Tierheim Bergheim aus Nordrhein-Westfalen am vergangenen Wochenende in einer eBay-Anzeige. Die Besitzer des kleinen Katers Smokey wollten ihn auf den letzten Drücker loswerden. Die Begründung: Sie wollten in den Urlaub fahren.

Wie das Tierheim den Kater rettete und wie Sie auch als Katzenbesitzer in den Urlaub fahren können, ohne Ihre Katze abzugeben, erfahren Sie hier.

Inhaltsübersicht

Besitzer wollen in den Urlaub fahren: Katze wird auf eBay angeboten

Laut einem Instgram-Post des Tierheims Bergheim, das sich in der Nähe von Köln befindet, wurden „nette Menschen“ auf eine auffällige eBay-Anzeige aufmerksam: Kater Smokey wurde zum Verschenken angeboten. Der Grund: Die Besitzer wollten noch am selben Tag in den Urlaub fahren.

Das Tierheim Bergheim wurde verständigt. „Es war keine Frage, dass wir das Tier aufnehmen“, schreiben die Tierschützer auf Instagram. Sie machten sich auf den Weg zu den Besitzern. Sie hatten bei der Ankunft der Tierheim-Mitarbeiter bereits alles für den Urlaub gepackt und waren bereit, sofort ihre Reise anzutreten.

Laut dem Tierheim Bergheim interessierten sie sich keineswegs dafür, an wen sie ihre Katze abgaben. Smokeys Mutter durfte im Gegensatz zu ihm mit in den Urlaub fahren: Sie hatte nämlich Papiere, der kleine Kater nicht. Deswegen wollten die Besitzer Smokey noch schnell kurz vor der Abfahrt über eine eBay-Anzeige abgeben.

Das Tierheim Bergheim äußert sich zu dem Vorfall mit folgenden Worten: „Wir lassen das alles mal so stehen und verbringen den Rest des Tages damit, unsere Köpfe zu schütteln. Und uns um den kleinen Fratz zu kümmern.“

Katze_abgeben_Urlaub_Inline1.jpg
Auf eBay boten die Besitzer den kleinen Kater zum Verschenken an.© instagram.com/tierheim_bergheim

Was tun, wenn ich eine Katze abgeben muss?

Immer wieder sehen sich Menschen dazu gezwungen, die Katze abzugeben. Bevor Sie sich aber dazu entschließen, sich von Ihrem Haustier zu trennen, sollten Sie sämtliche Hilfsangebote wahrnehmen. Kompetente Tierärzte, professionelle Tiertrainer oder Tierheim-Mitarbeiter helfen gerne vorurteilsfrei weiter, wenn Sie bei bestimmten Dingen Unterstützung oder Rat benötigen.

Wenn Sie Ihre Katze abgeben möchten, weil Sie die Verantwortung für das Tier nicht mehr tragen können, sollten Sie sie unbedingt ins Tierheim bringen. Hier wird die Katze vorerst mit allem versorgt, was sie braucht. Das wehrlose Tier einfach auszusetzen, sollten Sie niemals in Erwägung ziehen – dies ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro geahndet wird.

Genauso sollten Sie davon absehen, Ihr Haustier in einer Online-Anzeige anzubieten. Der Deutsche Tierschutzbund e.V. setzt sich aktiv gegen den unkontrollierten Handel mit lebenden Tieren im Internet ein.

Katze_abgeben_Urlaub_Inline2.jpg
Eine Katze auszusetzen ist keine Alternative – und illegal!© stock.adobe.com/rosinka79Ähnliche Stichwörter

Sind Katzen traurig, wenn sie abgegeben werden?

Es ist wissenschaftlich belegt, dass Katzen sich stark an ihre Besitzer binden und durchaus sehr anhänglich sein können. Außerdem ist auch die bekannte Umgebung sehr wichtig für Katzen. Wird die Katze abgegeben, muss sie sich auf eine neue Umgebung und auf neue Menschen einstellen. Das bedeutet für das Tier in der Regel großen Stress.

Manche Katzen haben auch Angst, wenn sie abgeben werden. Ob Katzen aber wirklich traurig sein können, ist noch nicht wissenschaftlich belegt.

Katze_abgeben_Urlaub_Inline3.jpg
Die neue Umgebung bedeutet für die Katze meist Stress.© stock.adobe.com/encierro

Wie viel kostet es, eine Katze im Tierheim abzugeben?

Wer seine Katze im Tierheim abgeben möchte, muss eine Schutzgebühr zahlen. Diese kann sich auf bis zu 70 Euro belaufen. Damit die Katze im Tierheim aufgenommen werden kann, sollte sie geimpft sein.

Eine Katze auszusetzen kann niemals die Alternative sein. Dabei handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit.

Urlaub trotz Katze: So kann es klappen

Niemand, der in den Urlaub fahren möchte, muss seine Katze abgeben. Sie haben viele Möglichkeiten, wie Sie auch trotz Katze für längere Zeit weg sein können:

Natürlich müssen Sie einige wichtige Dinge beachten, wenn Sie Ihre Katze mit in den Urlaub nehmen möchten. Aber es ist möglich. Sie sollten diese Alternativen unbedingt wahrnehmen, statt Ihre Katze abzugeben, nur weil Sie in den Urlaub fahren möchten.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT12_150_dpi.png