Leckmatte für den Hund: Der große Produktvergleich

Um den Hund zu beschäftigen, ist eine Leckmatte eine hervorragende Idee. Wir zeigen Ihnen, welche Leckmatte perfekt zu Ihrem Hund passt.

Leckmatte Hund
© stock.adobe.com/annabelle

Sie sollten unbedingt eine Leckmatte (auch Schleckmatte) für Ihren Hund besorgen. Denn so ist er ohne viel Aufwand eine ganze Zeit lang beschäftigt und sie hilft ihm sogar dabei, Stress abzubauen. Welche Leckmatte die beste für Ihren Hund ist und was diese Matten so sinnvoll macht, erfahren Sie hier.

Inhaltsübersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Nachhaltiges_Hundespielzeug.jpg
Nachhaltiges Hundespielzeug: Wie Sie Giftstoffe vermeiden können
Robuste Hundespielzeuge stehen hoch im Kurs, ähnlich wie Plüschtiere oder Zerrtaue. Doch leider sind sehr viele davon hochgiftig. Nachhaltiges Hundespielzeug bietet eine gesunde und gefahrlose Alternative. Hier erfahren Sie, wie Sie Schadstoffe vermeiden können.

Sind Leckmatten gut für Hunde?

Ja, Leckmatten (auch Schleckmatten genannt) sind sehr gut für Hunde. Sie bestehen aus ungiftigem Silikon oder TPR (Thermoplastic Rubber) und haben unterschiedlich große Einkerbungen. Darin können Sie Nassfutter oder Futter-Pasten hineinschmieren.

Ihr Hund kann die Leckerei dann herausschlecken, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Eine Leckmatte ist gleich doppelt gut für Hunde: Nicht nur die Futterbelohnung freut den Hund, sondern auch das Schlecken an sich macht ihm großen Spaß. Wenn Ihr Hund schleckt, hat das auf ihn eine beruhigende Wirkung.

Vor allem hastige Esser profitieren von einer Leckmatte für Hunde: Durch die Struktur kann der Hund seine Portion nur sehr langsam fressen.
Kleine Leckerlis können in die Leckmatte gegeben werden
© stock.adobe.com/M.Dörr & M.Frommherz
Das könnte Sie auch interessieren
beruhigungsmittel-hund-angst-stress-hunde.jpg
Beruhigungsmittel für den Hund: Die Top 3 im Vergleich
Mit Beruhigungsmitteln für Hunde können Sie Ihr Haustier beruhigen. Was wirklich hilft und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier.

Leckmatte Hund – der Produktvergleich

Wenn Sie auf der Suche nach einer idealen Leckmatte für Ihren Hund sind, sollten Sie folgende Punkte dringend beachten:

  • Die Leckmatte muss aus lebensmittelechtem Silikon oder TPR bestehen.
  • Die Leckmatte darf nicht zu hart sein, damit sich der Hund die Zunge nicht aufscheuert.
  • Vertiefungen sollten zur Größe des Hundes passen (Dackel brauchen kleinere Löcher als große Rottweiler)

Wir haben für Sie die beliebtesten Leckmatten für Hunde herausgesucht und miteinander verglichen. So finden Sie für Ihren Hund die passende Matte.

Vergleichssieger: Beg BuddyHund ist KönigUlmtop LeckmatteCiicii LeckmatteLeckmatte Fressnapf
2-in-1 Leckmatte und Schleckpulvereinzigartige Strukturvier verschiedene Strukturendrei verschiedene Strukturengroße Löcher

 

 

 

 

>> zum Shop*

 

Unser Vergleichssieger ist die Leckmatte von Beg Buddy*. Sie ist garantiert BPA-frei, rutschfest und kann dank der extra starken Saugkraft der Saugnäpfe auf Oberflächen wie Fliesen, Glas oder Edelstahl befestigt werden. Dazu gibt es das Schleckpulver, das Sie einfach mit Quark mischen und auf die Leckmatte geben. Die Zutaten für das Pulver sind rein natürlich und frei von Aromastoffen und zugesetztem Zucker.

  • Beg Buddy*(unser Vergleichssieger)
  • inklusive Schleckpulver
  • extra starke Saugnäpfe

Die Leckmatte von Hund ist König* hat eine patentierte Struktur mit hübschen Formen. Sie besteht aus lebensmittelechtem Silikon und ist spülmaschinenfest. Das macht die Reinigung dieser Leckmatte besonders einfach.

Vier verschiedene Oberflächen bietet die Leckmatte für den Hund von Ulmtop*. Sie besteht aus lebensmittelechtem Silikon und ist spülmaschinenfest. Mit den starken Saugnäpfen können Sie die Leckmatte für Ihren Hund überall da befestigen, wo Sie sie haben möchten.

Die Leckmatte für Hunde von Ciicii* besteht ebenfalls aus Silikon. Sie bietet drei verschiedene Oberflächen und ein Spatel wird mitgeliefert. Die Saugnäpfe sind laut Herstellerangaben extra stark, damit die Leckmatte überall für den Hund festgemacht werden kann.

Auch Fressnapf bietet eine Leckmatte für Ihren Hund an: Die Trixie Lick’n’Snack Platte*. Extra große Löcher bieten viel Platz für Leckereien. Der Hund kann so genüsslich Pasten oder Nassfutter von der Leckmatte abschlecken.

>> zum Shop*

Leckmatte Hund kaufen
© stock.adobe.com/annabelle
Das könnte Sie auch interessieren
Intelligenzspielzeuge_Hunde_Aufmacher.jpg
Die beliebtesten Denkspiele für Hunde
Hunde wollen nicht nur toben, sondern auch nachdenken und ihren Kopf anstrengen. Dafür eignen sich Intelligenzspielzeuge hervorragend. Wir stellen Ihnen die beliebtesten davon vor.

Was kann man auf eine Hunde-Leckmatte machen?

Am besten verteilen Sie Futter-Pasten oder Nassfutter auf der Leckmatte. Es eignen sich aber auch kleine Leckerlis, um auf der Leckmatte für den Hund verstreut zu werden. Die wird er aber weniger aufschlecken, der Hund wird sie mit dem Maul aufsammeln. Dabei könnte er ins Silikon beißen. Achten Sie also darauf, besonders stabile Leckmatten zu verwenden.

Hier finden Sie unsere Empfehlungen dafür, was Sie auf die Hunde-Leckmatte machen können:

Martin Rütter TrainingsknöchelchenEggersmann CarnebelloPeamutt Butter für HundePetPäl Tubo Snack
kleine LeckerliesGeflügelcremeErdnussbutter für HundeLeberwurst für Hunde

 

 

 

 

 

Die Martin Rütter Trainingsknöchelchen von Fresco Dog* sind ein natürlicher Proteinsnack aus reinem Putenfleisch. Das Monoprotein-Leckerli ist gut verträglich und so auch für Allergiker-Hunde gut geeignet. Auf künstliche Zusätze wurde komplett verzichtet – ein natürlicher Snack, der auf eine Leckmatte mit großen Löchern gegeben werden kann.

Die Geflügelcreme von Eggersmann Carnebello* bietet Ihrem Hund köstlichen Geflügelgeschmack aus der Tube. Sie ist fettreduziert und kommt ohne Zuckerzusätze und Konservierungsmittel aus. Die Paste ist ideal, um auf einer Leckmatte für Hunde verteilt zu werden.

Die Peamut Butter* ist eine speziell für Hunde hergestellte Erdnussbutter. Weder Salz noch Zucker wurden hinzugefügt. Laut Herstellerangaben bietet die Erdnussbutter Ihrem Hund gesunde Fette und wertvolle Vitamine.

  • Peamut Butter*
  • gesunde Fette und wertvolle Vitamine
  • natürliche Erdnussbutter, speziell für Hunde entwickelt

Die Hunde-Leberwurst von PetPäl* besteht nur aus natürlichen Zutaten, die Hunden besonders gut schmecken sollen. Sie wird in drei Sorten geliefert: Geflügel-Leberwurst, Feinkost-Leberwurst und Feinkost-Lachscreme. Sie kann ganz einfach auf eine Leckmatte gestrichen werden, sodass Ihr Hund Sie genüsslich abschlecken kann.

Erdnussbutter für die Leckmatte für den Hund
© stock.adobe.com/josfor
Das könnte Sie auch interessieren
Ochsenziemer Hund
Ochsenziemer für den Hund: Die Top 4 Ochsenziemer-Leckerlies für Hunde
Was ein Ochsenziemer genau ist und wie gesund dieser Snack für Ihren Hund wirklich ist, erfahren Sie hier.

Leckmatte für den Hund: Warum ist sie sinnvoll?

Eine Leckmatte ist für den Hund sehr sinnvoll. Denn mit einer Leckmatte (je nach Futtermenge und Mattenart) ist ein Hund gute 15 bis 20 Minuten beschäftigt. Gerade Hunde, die bei sportlichen Spielen voll aufdrehen, können beim Schlecken an der Leckmatte sich schnell wieder beruhigen.

Zu schlecken hilft Hunden auch, wenn sie Angst haben oder gestresst sind. Hunde, die mit dem Alleinsein nicht gut klarkommen, können sich allein daheim mit der Leckmatte beschäftigen und sind abgelenkt.

Hunde, die alleine sind, können mit der Leckmatte spielen
© stock.adobe.com/Soloviova Liudmyla

Hund beißt in Leckmatte: Das müssen Sie tun

Es kann passieren, dass der Hund nicht nur die Schleckmatte ableckt, sondern auch reinbeißt. Um das zu verhindern, können Sie die Leckmatte einfach in eine gleich große Form (beispielsweise eine Auflaufform) geben. So kommt der Hund nicht mehr an die Ränder heran und kann die Leckmatte abschlecken, ohne dass sie umherrutscht.

Kaufen Sie nur eine stabile Leckmatte für Ihren Hund, die nicht porös ist. So gehen Sie sicher, dass sie auch den Zähnen Ihres Hundes standhält und er keine Kleinteile verschluckt.

Leckmatte für den Hund reinigen

Wenn der Hund das Futter weggeschleckt hat, müssen Sie die Leckmatte reinigen. Damit die Schleckmatte für Ihren Hund hygienisch bleibt, können Sie sie wie folgt reinigen:

  • Leckmatte aus Silikon: Spülmaschine
  • Leckmatte aus TPR: mit Spülmittel, lauwarmen Wasser und weicher Bürste säubern
Eine Leckmatte für den Hund, die aus TPR besteht, hält großer Hitze nicht stand. Deswegen ist sie nicht spülmaschinengeeignet und Sie sollten sie nur mit warmem Wasser waschen.

Fazit: Leckmatte für den Hund

An einer Leckmatte hat Ihr Hund großen Spaß! Er kann sich damit eine Weile beschäftigen und das Schlecken entspannt ihn auch noch nebenbei. Leckmatten sind eine hervorragende Idee, müssen aber richtig eingesetzt werden.

Da darin hauptsächlich Snacks verfüttert werden, dürfen Sie Ihren Hund nicht zu oft schlecken lassen. Leckerlis sind nämlich kein vollwertiges Hundefutter und echte Kalorienbomben. Alternativ können Sie auch hochwertiges Nassfutter auf die Leckmatte für Ihren Hund schmieren.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT01_150_dpi.jpg