Ein Herz für Tiere – der Podcast: Über- und Untergewicht bei Katzen

Ein paar Gramm zu viel oder zu wenig bemerken wohl die wenigsten Halter sofort. Wie wichtig es aber ist, das Gewicht der eigenen Katze zu erkennen und zu kontrollieren, weiß Tierärztin Dr. Petra Kölle.

PodcastÜbergewichtKatze.jpg
Viele Katzen neigen zu Übergewicht© stock.adobe.com/Андрей Журавлев

Über- und Untergewicht bei Katzen ist weit verbreitet. Vor allem ersteres trifft auf rund 50 Prozent der deutschen Stubentiger zu. Wie es zum Übergewicht bei Katzen kommt, weiß Tierärztin Dr. Petra Kölle aus ihrer jahrelangen beruflichen Erfahrung. Katzen fressen häufig aus Langeweile und Unterforderung, weshalb sie mehr Kalorien aufnehmen, als eigentlich gut für sie wäre. Dass dem Einhalt geboten wird, ist wichtig, da aus Übergewicht bei Katzen häufig Krankheiten oder gesundheitliche Einschränkungen entstehen können. Unsere Expertin erklärt, wie Übergewicht vermieden werden kann und was der richtige Einsatz eines Futterautomaten damit zu tun hat.

Aber auch Untergewicht bei Katzen wird beleuchtet. Dazu kommt es nämlich häufig, wenn die Haustiere bereits älter und kränklicher sind. Im Gespräch verrät Dr. Petra Kölle wie das Gewicht der Katzen ganz einfach kontrolliert werden kann.

Unsere Interview-Partnerin Dr. Petra Kölle

PetraMonty2022.jpg
Dr. Petra Kölle mit Kater Monty© Dr. Petra Kölle

Dr. Petra Kölle hat Biologie und Veterinärmedizin studiert. In der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München leitet und betreut die Tierärztin eine Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“.

40 Jahre "Ein Herz für Tiere" – Die Jubiläums-Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg