Wissen

Spannende und interessante Fakten aus der Welt der Tiere. 

Rehkitz auf der Wiese
Tiere im Frühling
Im Frühling beginnt das Leben nach der kalten Jahreszeit in die Natur zurückzukehren. Tiere erwachen aus dem Winterschlaf, Zugvögel kehren zurück und Tierbabys werden geboren. Wir zeigen Ihnen, was in der Tierwelt im Frühling los ist!
Älteste_Tiere_Aufmacher.jpg
Diese Tierarten werden besonders alt
Welche Tierart bis zu 500 Jahre alt werden kann und welche Tiere das sogar noch toppen können, lesen Sie hier.
Eisbär
Das faszinierende und bedrohte Königreich der Eisbären
Er ist das größte Landraubtier der Erde, perfekt an sein Leben im hohen Norden angepasst und doch bedroht. Hier erfahren Sie alles über das gefährdete Leben der Eisbären.
Schimpanse und Rabe
News
Rabe oder Menschenaffe: Welches Tier ist intelligenter?
Raben und Menschenaffen gehören zu den intelligentesten Tieren. Doch wer ist intelligenter? Diese Frage haben Forscher der Universität Osnabrück und des Max-Planck-Instituts für Ornithologie untersucht und die Intelligenz der Tiere vergleichbar gemacht - mit erstaunlichen Erkenntnissen.
Elefantenbaby2
Tierschutz
Rettung für verwaiste Elefantenbabys
Immer wieder kommt es vor, dass Elefantenbabys ihre Herde verlieren. Da sie alleine nicht überleben können, werden die Waisen von den Game Rangers International in einem Waisenhaus in Sambia aufgenommen und betreut, bis sie schließlich wieder ausgewildert werden können.
Ausgestorbene Tiere
Ausgestorbene Tiere
Immer wieder verschwinden Tierarten für immer von unserem Planeten. Oft ist der Mensch dafür die Ursache: Lebensraumverlust, intensive Jagd und invasive Arten machen vielen Tieren zu schaffen. Wir stellen Ihnen 15 ausgestorbene Tiere vor.
Zootiere_A.jpg
Diese traurige Auswirkung hat die Corona-Krise auf Zootiere
Ein Zoo ohne Besucher: Was auf den ersten Blick wie Erholung für die Tiere aussieht, ist in Wahrheit eine Katastrophe. Zoos und Tierparks müssen ohne Besucher riesige Einbußen hinnehmen – bei gleichbleibend hohen Kosten. Erste Einrichtungen erwägen bereits, einige Tiere zu töten.
WWF Studie
Schock-Studie des WWF: Seit 1970 zwei Drittel der Tierwelt verschwunden
Unserer Erde geht es schlecht: Schmelzende Pole und Naturkatastrophen sind dabei nur die Spitze des Eisbergs. Dahinter steckt das leise Verschwinden unzähliger Tierarten. Wie der Living Planet Index 2020 des WWF zeigt, nimmt die Biodiversität ab, die Tierbestände sinken enorm: Seit 1970 sind die überwachten Wirbeltierbestände um zwei Drittel zurückgegangen.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632108.jpg