So alt ist Ihr Hund in Menschenjahren

Wie alt ist mein Hund eigentlich in Menschenjahren? Das ist eine Frage, die sich wohl jeder Hundebesitzer schon einmal gestellt hat. Häufig wird fälschlicherweise einfach x7 gerechnet. Erfahren Sie hier, wie alt Ihr Hund wirklich in Menschenjahren ist.

So alt ist Ihr Hund in Menschenjahren. © otsphoto-stock.adobe.com

Die Formel „1 Hundejahr = 7 Menschenjahre“ hat einen Hintergrund. Denn man konnte beobachten, dass mittelgroße Hunde im Schnitt etwa ein Siebtel der menschlichen Lebenserwartung erreichen. Doch diese Logik berücksichtigt wichtige Aspekte nicht:

  • Die Lebenserwartung des Hundes ist abhängig von seiner Größe.
  • Ein Hund durchläuft mehrere Lebensphasen. Diese sind unterschiedlich lang.
  • Hunde altern je nach Lebensphase unterschiedlich schnell.

Diese Lebenserwartung hat ein Hund

Die Lebenserwartung von Hunden ist abhängig von ihrer Größe: Kleine Hunderassen werden prinzipiell älter als große. Das hat damit zu tun, dass die Entwicklung und somit auch der Alterungsprozess bei großen Hunden schneller voranschreitet.

  • kleine Hunde bis 15kg: 10 bis 15 Jahre, einige sogar bis 18 Jahre oder noch älter
  • mittelgroße Hunde bis 40kg: 10 bis 13 Jahre
  • große Hunde ab 40kg: 8 bis 12 Jahre

Sogenannte Riesenrassen haben teilweise nur eine Lebenserwartung von bis zu acht Jahren.

Bei diesen Werten handelt es sich um Durchschnittswerte. Hunde können auch deutlich älter werden, aber auch schon früher sterben.

Die Lebenserwartung von Hunden ist abhängig von ihrer Größe. © Grigorita Ko-stock.adobe.com

Diese Lebensphasen durchläuft ein Hund

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Lebenserwartungen verlaufen auch die Lebensphasen von Hunden nicht gleich. Die folgenden Werte sind Durchschnittswerte für mittelgroße Hunderassen:

 

Hundealter

Das passiert

Welpe

bis 0,5 Jahre

Geburt bis Geschlechtsreife

Junior

bis 0,75 Jahre

Fortpflanzungsreif, Wachstum

Erwachsen

bis 6,5 Jahre

Ausgewachsen, sexuell und strukturell reif

Reif

bis 9,75 Jahre

Vorletztes Viertel der Lebenserwartung

Senior

bis 13 Jahre

Letzes Viertel der Lebenserwartung

Sehr alt

über 13 Jahre

Über Lebenserwartung hinaus

Bei größeren Hunden dauern die Lebensphasen entsprechend kürzer, das heißt sie kommen früher in die darauffolgende Phase. Bei kleinen Hunden ist es andersherum: Sie altern langsamer und die Lebensphasen dauer daher länger.

Wie alt ist ein Hund in Menschenjahren?

Hunde altern nicht jedes Jahr gleich schnell. In ihrem ersten Lebensjahr entwickeln sie sich sehr schnell: Das kann bereits bis zu 15 Menschenjahren entsprechen! Später läuft der Alterungsprozess langsamer ab und ein Hundejahr entspricht nur noch fünf oder sechs Menschenjahren.

Hundealter

Großer Hund

Mittelgroßer Hund

Kleiner Hund

0,5 Jahre

8 Jahre

10 Jahre

15 Jahre

1 Jahre

14 Jahre

18 Jahre

20 Jahre

1,5 Jahre

18 Jahre

21 Jahre

24 Jahre

2 Jahre

22 Jahre

27 Jahre

28 Jahre

3 Jahre

31 Jahre

33 Jahre

32 Jahre

4 Jahre

40 Jahre

39 Jahre

36 Jahre

5 Jahre

49 Jahre

45 Jahre

40 Jahre

6 Jahre

58 Jahre

51 Jahre

44 Jahre

7 Jahre

68 Jahre

57 Jahre

48 Jahre

8 Jahre

76 Jahre

63 Jahre

52 Jahre

9 Jahre

85 Jahre

69 Jahre

56 Jahre

10 Jahre

94 Jahre

75 Jahre

60 Jahre

11 Jahre

99 Jahre

80 Jahre

64 Jahre

12 Jahre

 

85 Jahre

68 Jahre

13 Jahre

 

90 Jahre

72 Jahre

14 Jahre

 

 

76 Jahre

15 Jahre

 

 

80 Jahre

16 Jahre

 

 

84 Jahre

17 Jahre

 

 

88 Jahre

18 Jahre

 

 

92 Jahre

19 Jahre

 

 

96 Jahre

20 Jahre

 

 

99 Jahre

Bei diesen Werten handelt es sich um Richtwerte. Sie können von Hund zu Hund und Rasse zu Rasse abweichen.

So können Sie das Hundealter berechnen

Eine Studie des sogenannten „Dog Aging Project“ aus dem Jahr 2019 hat eine weitere, ganz neue Formel zur Berechnung des Hundealters ermittelt. Diese wurde jedoch nur anhand von Daten von Labradoren entwickelt. Die Forscher fanden heraus, dass die Hunde vor allem in ihren ersten Lebensjahren besonders schnell altern. Dieser Studie zufolge ist ein dreijähriger Hund bereits fast 50 Jahre alt. Danach entwickelt er sich langsamer: Mit 12 Jahren sind die Hunde der Studie zufolge etwa 70 Menschenjahre alt.

Für die Formel benötigt man einen Taschenrechner, denn sie lautet:

16 x ln (Hundealter) + 31

"Ln" steht für Logarithmus. Dafür gibt es eine Taste auf dem Taschenrechner.

Eine alternative Berechnung zur Alterung von Hunden basiert auf Daten von Labradoren. © Pavel-stock.adobe.com

Lebenserwartung des Hundes verlängern

Egal, um welchen Hund es sich handelt: Die Lebenserwartung erhöht sich, wenn Sie Ihren Hund in jeder Lebensphase bedarfsgerecht und ausgewogen ernähren, ihn gut pflegen, Übergewicht vorbeugen und ihn durch regelmäßige Check-Ups beim Tierarzt auf mögliche Krankheiten untersuchen lassen, um beispielsweise Tumore frühzeitig zu erkennen.

Schon gewusst? Lakeland Terrier leben besonders lang: Mit durchschnittlich 15,46 Jahren haben sie eine sehr hohe Lebenserwartung. Die Bordeauxdogge hat mit nur 5,5 Jahren hingegen eine sehr geringe Lebenserwartung.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung