Packliste für den Urlaub mit Hund: Das dürfen Sie nicht vergessen

Eine vollständige Packliste für den Urlaub mit Hund finden Sie hier. Egal, wo Ihr Urlaubsziel liegt: Mit dieser Packliste zum Gratis-Download sind Sie vorbereitet!

Packliste_Urlaub_Hund.png
© stock.adobe.com/annaav

Wenn Sie mit dem Hund in den Urlaub fahren, müssen Sie beim Packen an sehr viele Dinge denken. Damit Sie auch sicher alles dabeihaben, was Sie und Ihr Hund brauchen, können Sie sich gratis unsere vollständige Packliste für den Urlaub mit Hund herunterladen. Außerdem verraten wir, woran Sie vor dem Urlaub mit Hund noch denken müssen.

Inhaltsübersicht

Was muss man für Hunde mit in den Urlaub nehmen?

Auf der Packliste für den Urlaub mit Hund muss alles stehen, was der Hund am Urlaubsziel braucht. Als Hundebesitzer vergisst man häufig Dinge, die zuhause selbstverständlich da sind. Dazu gehören Körbchen, Näpfe und Co.

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere vollständige Packliste für den Urlaub mit Hund herunter:

Datenschutz*
 

Es gibt Dinge, die Sie immer im Urlaub mit Hund brauchen – ganz egal, wohin die Reise auch geht. Das brauchen Sie für Reisen mit Ihrem Hund:

  1. Wichtige Dokumente
  2. Transport für den Hund
  3. Verpflegung des Hundes
  4. Hundezubehör
  5. Sonstiges
  6. Reiseapotheke für den Hund

1. Wichtige Dokumente

  • Impfausweis vom Hund
  • EU-Heimtierausweis
  • Hundemarke (mit Urlaubsadresse + Handynummer)
  • Kopie des Dokuments der Hundehaftpflichtversicherung
  • TASSO-Ausweis
  • evtl. weitere tierärztliche Bescheinigungen zum Impfschutz
  • evtl. Tickets für die Anreise
Wir empfehlen auch eine Hundekrankenversicherung mit Auslandsschutz vor der Abreise abzuschließen!

2. Transport für den Hund

  • Hundetransportbox oder Gurtgeschirr
  • Halsband und/oder Geschirr
  • Leine und Schleppleine
  • Maulkorb (je nach Vorschriften)
Informieren Sie sich vor der Abreise, ob Ihr Hund einen Maulkorb tragen muss.

3. Verpflegung des Hundes

Nehmen Sie das Futter mit, das der Hund von Zuhause kennt und kaufen Sie nicht am Urlaubsort neues Futter.

4. Hundezubehör

  • Spielzeug (Frisbee, Ball, Kuscheltier)
  • Hundekorb und/oder Hundedecke
  • Hundebürste
Nehmen Sie den Hundekorb unbedingt mit, damit der Hund am Urlaubsort auf seinem gewohnten Bettchen schlafen kann.

5. Sonstiges

  • Kotbeutel
  • Dosenöffner
  • Decken und Laken, um Sitze oder Möbel zu schonen
  • Handtücher für den Hund

6. Reiseapotheke für den Hund

  • evtl. Medizin, die der Hund regelmäßig einnimmt
  • tierfreundliche Beruhigungsmittel
  • Mittel gegen Durchfall (z. B. Kohletabletten)
  • Wundspray / Desinfektionsmittel
  • Augentücher
  • Floh- und Zeckenhalsband
  • Verbandsschere + Verbandsmaterial
  • Pinzette
  • Fieberthermometer für Hunde
  • Wundheilsalbe
  • Einweghandschuhe
Diese Dinge müssen Sie unbedingt immer mitnehmen, damit Sie Ihrem Hund im Notfall helfen können!
Packliste_Urlaub_Hund_Download.png

Packliste: Strandurlaub mit Hund

Ihre Packliste für den Urlaub mit Hund müssen Sie noch etwas ergänzen, wenn Sie am Strand Urlaub machen wollen. Das sollten Sie alles zusätzlich mitnehmen, wenn Sie mit Ihrem Hund an ein heißes Urlaubsziel reisen:

  1. Hundebekleidung
  2. Gesundheit
  3. Sonstiges

1. Hundebekleidung

  • Hundeschwimmweste
  • Hundebademantel
  • evtl. leichter Hundemantel als Sonnenschutz
Lassen Sie Ihren Hund nicht unbeaufsichtigt umherschwimmen und bleiben Sie immer in seiner Nähe.

2. Gesundheit

  • tierfreundliche Sonnencreme
  • tierfreundlicher Insektenschutz
Hunde mit hellem Fell bekommen schneller einen Sonnenbrand, gerade die Ohren und die Nase sind gefährdet.

3. Sonstiges

  • schwimmfähiges Spielzeug
  • extra Handtuch für den Strandbesuch
  • extra Trinkflasche mit frischem Wasser
  • Sonnensegel oder andere Schattenspender
Denken Sie daran, Ihrem Hund genug Schatten zur Verfügung zu stellen, um einen Hitzschlag zu vermeiden.
Packliste-Urlaub-Hund-Strandurlaub.png
© stock.adobe.com/linkpusher

Packliste: Wanderurlaub mit Hund

Wenn Sie mit Ihrem Hund wandern gehen möchten, müssen sie noch ein paar Dinge zur Packliste für den Urlaub mit Hund hinzufügen. Denn Ihr Hund soll sicher mit Ihnen unterwegs sein.

  1. Hundebekleidung
  2. Sonstiges

1. Hundebekleidung

Das könnte Sie auch interessieren
Wandern_mit_Hund_Aufmacher.jpg
Wandern mit Hund: So finden Sie die richtige Tour
Welche Tour Sie wählen ist auch von Ihrem Hund abhängig. Hier finden Sie die passende Ausrüstung und Tipps für Routen.

2. So nstiges

  • isolierte Hundedecke
  • Hundespielzeug, das gut sichtbar ist
Das könnte Sie auch interessieren
Hundedecke für unterwegs
Hundedecke für unterwegs: 12 Hundedecken für outdoor im Test
Sie suchen eine Hundedecke für unterwegs? Wir stellen Ihnen die zwölf besten Hundedecken für outdoor vor, die wasserdicht, isoliert und faltbar sind.

Packliste: Urlaub mit Hund in der Kälte

Ihre Packliste für den Urlaub mit Hund müssen Sie unbedingt mit diesen Dingen ergänzen, wenn sie mit Ihrem Hund an ein kaltes Urlaubsziel reisen:

  1. Hundebekleidung
  2. Sonstiges

1. Hundebekleidung

  • Hundemantel
  • Pfotenschutz
  • Leuchthalsband

2. Sonstiges

  • isolierte Hundedecke
  • Hundespielzeug, das im Schnee sichtbar bleibt
Packliste-Urlaub-Hund-Winterurlaub.png
© stock.adobe.com/Dudarev Mikhail

Packliste: Wie bereite ich den Urlaub mit Hund vor?

Mit unserer vollständigen Packliste für den Urlaub mit Hund sind Sie bestens ausgerüstet. Aber Sie müssen sich vor der Abreise nicht nur um das Gepäck kümmern. So bereiten Sie sich am besten auf den Urlaub mit Hund vor:

  • Tierarzt: Besuchen Sie vor der Abreise den Tierarzt mit Ihrem Hund und besprechen Sie, ob Ihr Hund einen gewissen Impfschutz braucht und besorgen Sie die erforderlichen Medikamente vorrätig.
  • Vorsorge: Lassen Sie sich beim Tierarzt über eine Zecken- und Herzwurm-Vorsorge für Ihren Hund beraten.
  • Wichtige Dokumente besorgen: Gibt es gewisse Papiere, die Sie für die Reise ins Ausland oder außerhalb der EU für Ihren Hund benötigen? Besorgen Sie diese (in Kopie).
  • Urlaubsort abchecken: Melden Sie Ihren Hund in der Urlaubsunterkunft unbedingt an und lassen Sie ihn genehmigen.
  • Urlaubsplanung: Vergessen Sie nicht, ausreichend tierfreundliche Etappen einzuplanen.

Wenn der Hund nicht mitkommen soll: Suchen Sie sich eine passende Tierpension für Ihren Hund aus oder machen Sie sich auf die Suche nach einem passenden Hundesitter. Im Idealfall sollte der Hund einen Probetag in der Pension oder mit dem Sitter erleben dürfen.

Packliste-Urlaub-Hund-Vorbereitungen.png
© stock.adobe.com/stock28studio

Soll man den Hund mit in den Urlaub nehmen?

Es ist in der Regel immer besser, den Hund mit in den Urlaub zu nehmen als ihn zuhause zu lassen. Hunde sind sehr personenbezogen und wollen ihrem Besitzer am liebsten überall mit hinfolgen. Aber Ihr Hund und das Reiseziel müssen für den gemeinsamen Urlaub geeignet sein.

Nehmen Sie Ihren Hund nur mit in den Urlaub, wenn...

  • ... ihn die An- und Abreise nicht zu sehr stresst.
  • ... gut mit neuen Umgebungen zurechtkommt.
  • ... er verträglich ist (sowohl mit anderen Hunden als auch mit fremden Menschen).
  • ... er aus dem Welpenalter raus ist (ansonsten bleiben Sie mit dem Welpen zuhause).
  • ... Ihr Hund einen gewissen Grundgehorsam mitbringt.

Das Urlaubsziel muss so hundefreundlich wie möglich sein. Deswegen sollten Sie Ihren Hund nur mit in den Urlaub nehmen, wenn das Urlaubsziel...

  • ... dem Hund genügend Auslauf bietet.
  • ... Hunde erlaubt (auch die Unterkunft, Restaurants usw.)
  • ... stressfrei für den Hund zu erreichen ist (am besten mit dem Auto oder mit der Bahn).

Wenn diese Punkte erfüllt sind, können Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen.

Packliste-Urlaub-Hund-daheimlassen-oder-mitnehmen.png
© stock.adobe.com/Barillo_Picture

Was mache ich mit meinem Hund, wenn ich im Urlaub bin?

Wenn Sie Ihren Hund nicht mitnehmen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wo Sie Ihren Hund unterbringen können.

Den Hund in die Tierpension zu geben, wenn Sie im Urlaub sind, ist eine sehr gute Idee. Das geschulte Personal bringt das Fachwissen mit, um sich hervorragend um Ihren Hund zu kümmern. Außerdem trifft Ihr Hund hier auf andere Hunde, was ihm auch viel Spaß bereiten kann.

Für eine Tierpension müssen Hunde in der Regel kastriert, gechipt, geimpft und sozial verträglich sein!

Sie können Ihren Hund auch von einem professionellen Hundesitter betreuen lassen, wenn Sie im Urlaub sind. Dieser bringt die entsprechenden Qualifikationen mit und Ihr Hund kann die Zeit über im bekannten Zuhause bleiben. Allerdings hat ein Hundesitter diese Nachteile:

  • Hund ist viel alleine: Lassen Sie unbedingt noch eine andere Person nach Ihrem Hund sehen, wenn Sie weg sind. Sonst ist Ihr Hund zu lange alleine.
  • Hund bekommt geteilte Aufmerksamkeit: Nur wenige Tiersitter können den Hunden einzeln Aufmerksamkeit schenken. Er wird Ihren Hund vermutlich abholen, um gemeinsam mit anderen Hunden Gassi zu gehen.
  • Hundesitter braucht Zugang zu Ihrer Wohnung: Um Ihren Hund abholen zu können, benötigt der Hundesitter den Zugang zu Ihrer Wohnung. Ob Sie einer fremden Person Ihren Wohnungsschlüssel übergeben müssen, müssen Sie für sich entscheiden.

Sie können Ihren Hund aber auch einfach von einem Freund oder Ihrer Familie betreuen lassen, solange Sie im Urlaub sind. Im Idealfall kennt Ihr Hund diese Person schon und kann im bekannten Zuhause bleiben.

packliste-urlaub-hund-wohin-mit-hund.png
© stock.adobe.com/Zamrznuti tonovi

Packliste für den Urlaub mit Hund: Fazit

Wenn Sie mit Ihrem Hund in den Urlaub fahren, müssen Sie an sehr viele Dinge denken. Denn nur mit einer vollständigen Packliste haben Sie beim Urlaub auch wirklich alles dabei, was Ihr Hund braucht.

Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihre Packliste für den Urlaub mit Hund an das Reiseziel anzupassen. Soll es an den Strand, in die Berge oder in eine Winterlandschaft gehen? Nehmen Sie die passende Ausrüstung mit.

Nur, wer alles dabei hat, kann den Urlaub mit Hund in vollen Zügen genießen. Neben einer vollständigen Packliste bieten wir Ihnen außerdem exklusive Geheimtipps für den Urlaub mit Hund.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT01_150_dpi.jpg