Die größten und schwersten Hauskatzenrassen

Ab einem Normalgewicht von fünf Kilogramm gilt eine Katze als groß. Wir stellen Ihnen die vier größten und schwersten Hauskatzenrassen vor und verraten, worauf Halter dieser Katzen besonders achten müssen.  

XXLKatzenrassen_Aufmacher.jpg
Die Maine Coon zählt zu den größten Hauskatzenrassen. © Stock.adobe.com/Sergei

Als durchschnittlich groß gilt eine Katze mit einer Schulterhöhe von etwa 25 Zentimetern und einem Gewicht zwischen 3,6 und 4,5 Kilogramm. In der Regel wiegen weibliche Katzen etwas weniger als ihre männlichen Artgenossen. Doch es gibt auch Katzenrassen, die deutlich größer sind und damit auch deutlich mehr wiegen – ohne jedoch übergewichtig zu sein. 

Diese Katzenrassen sind besonders groß

Als groß gelten Katzen, die bei Normalgewicht 5 Kilogramm überschreiten. In den Rassestandards der einzelnen Katzenrassen sind neben dem Aussehen auch Größe und Gewicht definiert. Nach diesen Standards gelten folgende Rassen als die größten: 

Platz 1: Norwegische Waldkatze

Mit einer Schulterhöhe von bis zu 40 cm und einem Durchschnittsgewicht von 5 bis 8 kg sind Norwegische Waldkatzen echte Riesen unter den Katzen. Einzelne Rassevertreter werden noch deutlich größer und schwerer. 

Trotz ihrer beeindruckenden Größe ist die Norwegische Waldkatze sanft, freundlich und gesellig. Wenn sie Freigang erhält, ist sie eine passionierte Jägerin, die grundsätzlich viel Bewegung und geistige Herausforderung braucht. 

XXLKatzenrasse_Inline1.jpg
Norwegische Waldkatzen haben ein beeindruckendes Haarkleid. © Stock.adobe.com/puteli

Platz 2: Maine Coon

Die beliebten Main Coons erreichen eine Schulterhöhe von bis zu 40 cm und wiegen durchschnittlich zwischen 4 und 8 kg. Einzelne Maine Coons können noch deutlich größer und schwerer werden.

Das Wesen der Maine Coon ist äußerst angenehm. Sie ist freundlich und temperamentvoll, ohne jedoch gleich das ganze Haus zu verwüsten. Bis ins hohe Alter hinein bleiben Maine Coons verspielt und lieben Geselligkeit. 

Den Rekord als „Größte Katze der Welt“ hält der Maine Coon Kater Omar. Er ist 1,20 Meter lang und 14 Kilogramm schwer! 

Platz 3: Ragdoll

Die halblanghaarige Ragdoll ist nicht ganz so bekannt wie die Maine Coon oder Norwegische Waldkatze, gehört aber ebenfalls zu den besonders großen Katzen. Sie erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 40 cm und wiegt bis zu 8 kg. 

Ragdolls gelten trotz ihrer Größe als sehr sanft und gutmütig. Auch wenn sie eher ruhige Katzen sind, wird es mit ihnen nie langweilig. Denn die verspielte Ragdoll ist sehr oft zu Späßen aufgelegt. 

XXLKatzenrasse_Inline2.jpg
Ragdolls sind gesellig, ruhig und sehr verspielt.© Stock.adobe.com/maciejr23

Platz 4: Ragamuffin

Auch die Ragamuffin ist sehr groß und muskulös gebaut. Mit einer Schulterhöhe von bis zu 40 cm und einem Gewicht von bis zu 10 kg bei Katern und 6 kg bei Kätzinnen ist die Ragamuffin ein echter Katzenriese. 

Trotz ihrer beeindruckenden Größe ist die Ragamuffin oft eine echte Schmusekatze. Sie ist sehr anhänglich und sucht stets die Aufmerksamkeit ihres Menschen. Bis ins hohe Alter hinein bleiben Ragamuffins verspielt. 

XXLKatzenrasse_Inline3.jpg
Die Ragamuffin ist laut Standard in allen Fellfarben zugelassen. © Stock.adobe.com/Sergey Skleznev

Spezielle Anforderungen großer Katzen

Besonders große Katzen stellen auch an Ihre Halter besondere Anforderungen. Ehe man sich für eine sehr große Rassekatze entscheidet, sollte man daher unbedingt überlegen, ob man dem Tier auch gerecht werden kann. Große Katzen brauchen grundsätzlich:

  •  mehr Platz
  • größere Katzentoiletten
  • stabilere Kratzmöbel mit größeren Liegeflächen

Besonders große und schwere Katzen neigen außerdem zu bestimmten gesundheitlichen Problemen. Sie neigen besonders zu Gelenkproblemen wie Hüftgelenkdysplasie und Arthrose. Halter großer Rassen sollten daher die regelmäßigen Check-Up Untersuchungen beim Tierarzt sehr ernst nehmen und schon kleine Veränderungen im Verhalten und Bewegungsablauf abklären lassen. 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT12_001_U1.jpg