Hundefutter ohne Getreide – der große Produktvergleich

Wir verraten Ihnen, welches getreidefreie Futter schon viele Hundehalter überzeugen konnte und wie gesund eine getreidefreie Ernährung wirklich für Ihren Hund ist.

Hundefutter_ohne_Getreide_Aufmacher.jpg
Getreidefreies Hundefutter bietet einige Vorteile.© stock.adobe.com/rh2010

Hundefutter ohne Getreide soll viele Vorteile bieten. Wir verraten Ihnen, welches getreidefreie Futter schon viele Hundehalter überzeugen konnte und wie gesund eine getreidefreie Ernährung wirklich für Ihren Hund ist.

Inhaltsübersicht:

Das könnte Sie auch interessieren
Hund getreidefrei ernähren
Trend in der Hundeernährung
Hund getreidefrei ernähren – ja oder nein?
Es gibt viele Trends in der Hundeernährung. Eine davon ist die getreidefreie Ernährung. In den USA wurde jetzt eine Verbindung zwischen getreidefreiem Hundefutter und Herzerkrankungen bei Hunden festgestellt.

Was ist das beste Hundefutter ohne Getreide?

Welches Hundefutter ohne Getreide das beste für Ihren Hund ist, hängt davon ab, wie gut es Ihren Hund mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt. Folgende Nährstoffe muss auch getreidefreies Hundefutter dringend abdecken:

  • Kohlenhydrate
  • Proteine
  • Fette und Öle
  • Ballaststoffe

Außerdem sollten Sie getreidefreies Hundefutter wählen, dass zur Körpergröße und zum Alter Ihres Hundes passt. Hier finden Sie Hundefutter ohne Getreide für

Hundefutter ohne Getreide in einer Schaufel
Getreidefreies Hundefutter ist sehr beliebt.© stock.adobe.com/Enadan

Das beliebteste Hundefutter ohne Getreide

Wollen Sie Hundefutter ohne Getreide kaufen, können Sie sich an Produkten orientieren, die bereits zahlreiche Hundehalter überzeugt haben. Wir stellen Ihnen das beliebteste getreidefreie Hundefutter verschiedener Online-Shops vor.

Das beliebteste Trockenfutter ohne Getreide

Manches Trockenfutter für Hunde kommt ohne Getreide aus. Wir stellen Ihnen die drei beliebtesten Produkte aus dieser Kategorie vor.

ProduktJosera Lachs & Kartoffelbosch Soft Land-Ente & KartoffelWildcraft Freilandhirsch mit Süßkartoffel
Online-ShopAmazonFressnapfPets Premium
Bewertung4,8 von 5 Sterne4,6 von 5 Sterne4,5 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 4 €ca. 6 €ca. 5 €
 

zum Shop*

zum Shop*zum Shop*

Das Trockenfutter Josera Lachs & Kartoffel* kommt nicht nur ohne Getreide, sondern auch mit einer einzigen Eiweißquelle aus. Mit einer extra Portion Biotin soll eine gesunde Haut und glänzendes Fell bei Ihrem Hund gefördert werden.

Dieses Hundefutter ist das günstigste in dieser Kategorie.

Mit einem Fleischanteil von 60 Prozent verwöhnt das Trockenfutter Soft Land-Ente von bosch* Ihren Hund. Es hat nur eine Proteinquelle und besteht aus weichen Kroketten. Es ist somit ein sehr weiches Trockenfutter ohne Getreide.

Einen hohen Fleischanteil bietet auch das getreidefreie Trockenfutter Wildcraft Freilandhirsch mit Süßkartoffel*. Es enthält nur wertvolles Muskelfleisch, rein natürliche Vitamine und eignet sich für Hunde aller Altersstufen.

Mann verfüttert getreidefreies Futter
Trockenfutter ohne Getreide ist bei Hundehaltern sehr gefragt.© stock.adobe.com/LIGHTFIELD STUDIOS

Das beliebteste Nassfutter ohne Getreide

Aber auch Nassfutter für Hunde gibt es ohne Getreide. Wir stellen Ihnen die drei beliebtesten Produkte in dieser Kategorie vor.

ProduktAnimonda Gran CarnoRinti KennerfleischTerra Canis Getreidefrei
Online-ShopAmazonFressnapfPets Premium
Bewertung4,6 von 5 Sterne4,8 von 5 Sterne4,9 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 3 €ca. 3 €ca. 6 €
 zum Shop*zum Shop*zum Shop*

Mit verschiedenen Fleischsorten, aber immer ohne Getreide verwöhnt das Nassfutter Animonda Gran Carno „Herhafte Variation“* Ihren Hund. Es ist laut Hersteller für alle Rassen im Alter von einem bis sechs Jahren geeignet.

Am günstigsten ist das Rinti Kennerfleisch* in unserem Vergleich. Es besteht zu 70 Prozent aus Fleisch und Innereien und ist reich an natürlichen Fleischstücken. Auf Formfleisch, Soja, Aroma- sowie Farbstoffe wurde genauso verzichtet, wie auf tierische Nebenerzeugnisse. Der Hersteller verspricht so hohe Qualität.

Zutaten, die ausschließlich aus Deutschland stammen, enthält das Nassfutter von Terra Canis*. Es ist nicht nur getreidefrei, sondern enthält auch nur eine Proteinquelle (Pferd) sowie leicht verdauliche Zutaten. Ernährungssensible Hunde sollen so ideal versorgt werden.

Nassfutter ohne Getreide
Nassfutter gibt es auch ohne Getreide.© stock.adobe.com/Ольга
Das könnte Sie auch interessieren
Hund frisst Trockenfutter
Stiftung Warentest: Trockenfutter für Hunde im Test
Stiftung Warentest hat 20 verschiedene Trockenfutter für ausgewachsene Hunde getestet. Welche Produkte am besten abgeschnitten haben, erfahren Sie hier!

Getreidefreies Hundefutter für kleine Rassen

Haben Sie einen kleinen Hund bei sich, lohnt es sich, getreidefreies Hundefutter zu wählen, das auf die geringe Körpergröße angepasst ist. Folgendes Nass- und Trockenfutter ohne Getreide bieten verschiedene Hersteller speziell für kleine Hunde an.

Trockenfutter ohne Getreide für kleine Hunde

ProduktJosera MiniDeluxe*Wellness CORE*GranataPet Mini Royal*
Zutaten (Auswahl)Lamm, Süßkartoffel, Johannisbrot, KamillePute, Huhn, Erbsen, KartoffelproteinGeflügel, Kartoffelflocken, Karotten, Spinat
Bewertung4,8 von 5 Sterne4,5 von 5 Sterne4,4 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 4 €ca. 7 €ca. 11 €
zum Shop

 

 

 

 

Nassfutter ohne Getreide für kleine Hunde

ProduktWellness CORE*Purina One Mini/Small*Irish Pure Premium Nassfutter*
Zutaten (Auswahl)Huhn, Rind, grüne Bohnen, PaprikaRind, Fisch, Kartoffeln, KarottenHuhn, Gemüse, Kelp-Alge
Bewertung4,2 von 5 Sterne4,2 von 5 Sterne4,5 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 16 €ca. 5 €ca. 6 €
zum Shop

 

 

 

 

Kleiner Hund vor Napf
Auch kleine Hunde müssen nicht auf getreidefreies Futter verzichten.© stock.adobe.com/Sonja Rachbauer

Getreidefreies Hundefutter für große Rassen

Besitzer von großen Hunden müssen darauf achten, dass Ihr Haustier ausreichend mit allem versorgt wird, was es braucht. Dieses getreidefreie Hundefutter ist an die speziellen Bedürfnisse von großen Hunden angepasst.

Trockenfutter ohne Getreide für große Hunde

ProduktEminent Grain Free*BeG Buddy Hundefutter*Irish Pure Adult*
Zutaten (Auswahl)getrocknete Seefische, Kartoffeln, Erbsen, SüßkartoffelnInsekten (Larven der schwarzen Soldatenfliege), Karotten, Cranberries, ApfelLachs, Süßkartoffeln, Erbsenmehl, Kelp-Alge
Bewertung4,4 von 5 Sterne3,9 von 5 Sterne4,5 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 5 €ca. 19 €ca. 18 €
zum Shop

 

 

 

 

Nassfutter ohne Getreide für große Hunde

ProduktMera Pure Sensitive*Dehner Premium Hundefutter*GranataPet Lieblings Mahlzeit*
Zutaten (Auswahl)Truthahn, Brühe, Mineralstoffe, RapsölRind, MineralstoffeKalb, Lamm, Zucchini, Karotten, Kartoffeln
Bewertung4,8 von 5 Sterne4,4 von 5 Sterne4,4 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 6 €ca. 3 €ca. 6 €
zum Shop

 

 

 

 

Großer Hund frisst getreidefreies Futter
Für große Hunde gibt es spezielles Futter ohne Getreide.© stock.adobe.com/Kriste

Getreidefreies Hundefutter für Welpen

Wollen Sie schon bei Ihrem Welpen auf Hundefutter setzen, das kein Getreide enthält, bieten zahlreiche Futterhersteller Ihnen die Möglichkeit dazu. Wir zeigen Ihnen, bei welchem Nass- und Trockenfutter speziell für Welpen auf Getreide verzichtet wurde.

Trockenfutter für Welpen ohne Getreide

Diese Marken bieten Trockenfutter ohne Getreide für Ihren Welpen an.

ProduktDehner Premium Hundetrockenfutter Maxi JuniorJosera YoungStarEukanuba Welpenfutter
Besonderheitfür Welpen großer HunderassenÖkotest-Note „Sehr gut“für Welpen sehr großer Hunderassen
Bewertung4,6 von 5 Sterne4,7 von 5 Sterne4,7 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 6 €ca. 3 €ca. 6 €
zum Shop

 

 

 

 

Speziell für Welpen ist das Dehner Premium Hundetrockenfutter Maxi Junior* entwickelt. Der Hersteller verspricht, dass es alle wichtigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine für Ihren Welpen enthält. Es beinhaltet vier Kilogramm Trockenfutter, das speziell für Junghunde großer Hunderassen geeignet ist.

Weder Soja, Weizen, Zucker noch Farb- oder Aromastoffe befinden sich im Trockenfutter Josera YoungStar*, das getreidefrei und an die Bedürfnisse von Welpen angepasst ist. Es soll laut Hersteller einen kräftigen Knochenbau und gesunde Gelenke unterstützen.

Das Eukanuba Welpenfutter* versorgt junge Hunde sehr großer Hunderassen mit allen wichtigen Nährstoffen. Die Rezeptur enthält laut Hersteller frisches Huhn und soll mit seinen hochwertigen Proteinen den Aufbau einer kräftigen und schlanken Muskulatur unterstützen.

Welpe frisst getreidefreies Futter
Auch für Welpen gibt es getreidefreies Futter.© stock.adobe.com/tan4ikk

Nassfutter ohne Getreide für Welpen

Es gibt auch Nassfutter ohne Getreide, das den Nährstoffbedarf von Welpen ideal deckt. Dazu gehören diese Produkte:

ProduktDehner Premium Hundefutter JuniorDehner Wild Nature Hundefutter JuniorDogz finefood Hundefutter nass
Besonderheitschonend gegartknüpft an die Ernährung von Wölfen in freier Wildbahn anVerzicht auf minderwertige Zutaten, künstliche Zusätze sowie Gentechnik
Bewertung4,4 von 5 Sterne4,6 von 5 Sterne4,5 von 5 Sterne
Preis (pro Kilo)ca. 3 €ca. 6 €ca. 15 €
zum Shop

 

 

 

Das Dehner Premium Hundefutter Junior* ist ein getreidefreies Nassfutter, dass Ihren Welpen mit der Extra-Portion Fleisch versorgt. Enthalten ist sowohl Rind- als auch Geflügelfleisch. Kartoffeln liefern die benötigten Kohlenhydrate.

Der Ernährung von Wölfen in freier Wildbahn nachempfunden ist das Dehner Wild Nature Hundefutter Junior*. Es ist frei von chemischen Zusätzen, Zucker und Soja. Mit einem Proteinanteil von 60 Prozent und einem 40-prozentigem Anteil pflanzlicher Inhaltsstoffe soll es laut Hersteller auf ein ausgeglichenes Wachstum abgestimmt sein.

Hohe Qualität verspricht das Welpenfutter von dogz finefood*. Es hat einen Fleischanteil von 65 Prozent. Das Fleisch stammt größtenteils von regionalen Erzeugern und wurde im frischen Zustand verarbeitet. Der Hersteller verspricht nur hochwertige Zutaten. Allerdings hat das auch seinen Preis.

Hundefutter ohne Getreide
Für Welpen gibt es spezielles Nassfutter ohne Getreide.© stock.adobe.com/New Africa
Das könnte Sie auch interessieren
Gängige Regeln bei der Fütterung von Hunden.
Ernährung
Die 7 größten Mythen der Hundeernährung
Wie man seinen Hund richtig füttert, darüber gibt es wohl so viele Meinungen wie es Hundebesitzer gibt. Erfahren Sie hier, was an den größten Mythen zur Hundeernährung dran ist, welche wahr sind und welche man besser nicht beachten sollte.

Vegetarisches Hundefutter ohne Getreide

Es gibt auch Hundefutter, das weder Fleisch noch Getreide enthält. Das kann vor allem die Lösung sein, wenn beim Hund eine Futtermittelallergie festgestellt wurde. Aber auch, um für etwas Abwechslung zu sorgen, eignet sich vegetarisches Hundefutter ohne Getreide.

Wer auf der Suche nach getreidefreiem Trockenfutter für seinen Hund ist, das kein Fleisch enthält, kann das Green Petfood VeggieDog grainfree* wählen. Es enthält getrocknete Kartoffeln, Erbseneiweiß, Kartoffeleiweiß, Sonnenblumenöl und weitere vegetarische Zutaten. Dabei wird auf Getreide aber komplett verzichtet.

Es gibt auch vegetarisches Nassfutter ohne Getreide. So beispielsweise das Vegdog Adult Nassfutter*, das Kartoffeln, Linsen, Spinat, Erbsen und Chiasamen enthält. Kartoffeln sorgen für ausreichend Kohlenhydrate.

Es gibt aber auch Hunde-Snacks, die getreidefrei und vegetarisch sind. Die Dental Sticks von Edgard & Cooper* haben eine extra lange Kauzeit. Mit Apfel und Eukalyptus-Öl verwöhnen die Sticks Ihren Hund mit einem frischen und köstlichen Geschmack.

Warum sollten Hunde kein Getreide fressen?

Getreide ist nicht schädlich für Hunde. Im Gegenteil: Getreide ist ein wertvoller Lieferant für Kohlenhydrate, die den Großteil des Nährstoffbedarfs ausmachen. Hunde brauchen diese Nährstoffe in folgender Zusammenstellung:

  • Kohlenhydrate (ca. 50 Prozent)
  • Proteine (ca. 40 Prozent)
  • Fette und Öle (ca. 5 Prozent)
  • Ballaststoffe (ca. 5 Prozent)

Viele glauben, Hundefutter ohne Getreide sei besonders gesund. Schließlich stammt der Hund vom Wolf ab und der frisst auch hauptsächlich Fleisch. Allerdings hat sich im Laufe der Evolution der Nährstoffbedarf des Hundes stark verändert und sich eher an den des Menschen angepasst. Deswegen brauchen Hunde auch mehr Kohlenhydrate als Proteine und können theoretisch sogar vegetarisch ernährt werden.

Allerdings stimmt es, dass Getreide häufig für eine Futtermittelallergie beim Hund verantwortlich ist. Auch Huhn, Rind und Reis gehören zu den häufigsten Auslösern. Deshalb kann Futter ohne Getreide für Hunde mit einer Futtermittelallergie oder einem sensiblen Magen ratsam sein.

Zu den häufigsten Symptomen einer Futtermittelallergie gehören Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Juckreiz, schuppige und entzündete Haut sowie Haarausfall.

Bemerken Sie diese Symptome bei Ihrem Hund, sollten Sie den Tierarzt aufsuchen und sich über eine spezielle Eliminationsdiät informieren. So können Sie herausfinden, auf welchen Inhaltsstoff Ihr Hund allergisch reagiert.

Hundefutter ohne Getreide ist nicht automatisch gesünder als Futtermittel mit Getreide. Es kommt auf die Zusammensetzung und die Bedürfnisse Ihres Hundes an. Hunde, die an einer Futtermittelallergie leiden, können von getreidefreiem Futter auf jeden Fall profitieren.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

40 Jahre "Ein Herz für Tiere" – Die Jubiläums-Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg