Die 10 treusten Hunde der Welt: Diese Rassen sind besonders loyal

Diese zehn Hunderassen sollen besonders treu sein. Erfahren Sie hier außerdem, welche Rassen ihren Besitzer nicht so dringend brauchen. 

Hunderassen_treu_Aufmacher.jpg
Huskys gehören zu den treusten Hunderassen.© stock.adobe.com/ nuzza11

Hunde gelten generell als treue und menschenbezogene Haustiere. Allerdings darf man Treue nicht mit Bestechlichkeit verwechseln: Einen Beagle, der seinen Besitzer über alles liebt, aber trotzdem von jedem gerne ein Leckerli entgegennimmt, kann man wohl kaum als überaus loyal bezeichnen. Auch nicht den Labrador, der mit seinem ausgeprägten „will-to-please“ einfach jedem gefallen möchte.

Wir haben in unserer Liste Hunderassen aufgezählt, die für ihren Menschen alles tun würden, Fremden gegenüber aber lieber auf Distanz bleiben. Und darunter befinden sich Hunde, die sie unter den treusten Hunderassen der Welt vermutlich nicht vermutet hätten.

Inhaltsübersicht:

Die zehn treusten Hunderassen der Welt

Treu, loyal, anhänglich – das sind Eigenschaften, die sich die meisten von ihrem Hund wünschen. Wir zeigen Ihnen, auf welche Hunderassen dieser Welt diese Merkmale besonders zutreffen.

Platz 10: Shar-Peis sind sehr treu

Der Shar-Pei gehört mit Sicherheit zu den treusten Hunden der Welt. Er zeichnet sich durch seine tiefen Gesichtsfalten aus, ist mittelgroß und hat einen massigen Kopf. Shar-Peis gefallen aber nicht nur wegen ihrer exotischen Optik vielen Hundefreunden: Hat ein Mensch erst einmal das Herz dieses Hundes erobert, weicht dieser ihm nicht mehr von der Seite.

Shar-Peis bewahren sich trotz ihrer Loyalität ihrer Bezugsperson gegenüber immer ein gewisses Maß an Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Deswegen landet der Shar-Pei auf den letzten Platz auf unserer Liste der treusten Hunde der Welt.

Hunderassen_treu_Shar-Pei.jpg
Der Shar-Pei soll sehr treu sein. © shutterstock.com/Stari Vrac

Platz 9: Dalmatiner gehören zu den treusten Hunderassen

Auch der Dalmatiner gehört zu den treusten Hunderassen der Welt. Er ist seinem Besitzer treu ergeben und ist am liebsten stets in seiner Nähe. Fremden gegenüber verhält sich der Dalmatiner dagegen meist eher misstrauisch und braucht etwas Zeit, um sich an neue Menschen zu gewöhnen.

Dalmatiner sind zudem sehr wachsam. Außerdem muss diese Rasse unbedingt von klein auf an Artgenossen und Menschen gewöhnt werden, damit er sich auch außerhalb seiner Familie sozial verhält.

Hunderassen_treu_Dalmatiner.jpg
Dalmatiner sind sehr treue Hunde.© stock.adobe.com/Christian Müller

Platz 8: Siberian Huskys binden sich stark an die Familie

Wenn es um die treusten Hunderassen der Welt geht, darf der Siberian Husky auf keinen Fall fehlen. Der hochsoziale Hund will eng in seine Familie eingebunden werden. Das Rudelleben ist für diese Rasse sehr wichtig. Deswegen eignet sich der treue Siberian Husky auch ideal als Familienhund.

Während seine Familie für ihn sein Ein und Alles ist, verhält sich der Husky Fremden gegenüber vorerst sehr distanziert. Diese würdevolle Zurückhaltung ist sehr charakteristisch für diese Hunde. Allerdings ist der Husky auch sehr stur und hat seinen eigenen Kopf, weshalb er auf dem achten Platz der treusten Hunde der Welt landet.

Hunderassen_treu_Husky.jpg
Huskys sind sehr rudelverbunden.© stock.adobe.com/Africa Studio

Platz 7: Rhodesian Rigdebacks zählen zu den treusten Hunderassen der Welt

Die Loyalität dem Menschen gegenüber gehört beim Rhodesian Ridgeback seit vielen Jahrzehnten zu den angezüchteten Eigenschaften. Kein Wunder also, dass er zu den treusten Hunderassen der Welt gehört.

Ridgebacks sind nicht nur sehr loyal, sondern auch lernwillig und intelligent. Außerdem haben sie einen unbestechlichen Charakter: Sie sind keine Hunde mit dem „will-to-please“-Bedürfnis. Sie wollen nicht jedem unbedingt gefallen. Ihnen ist die Aufmerksamkeit und die Liebe ihres Besitzers am wichtigsten.

Hunderassen_treu_Ridgeback.jpg
Rhodesian Ridgebacks sind sehr anhänglich.© stock.adobe.com/ksuksa
Das könnte Sie auch interessieren
Aufmacher
Diese Hunderassen sind besonders intelligent
Es gibt einige Hunderassen, denen eine besonders hohe Intelligenz nachgesagt wird. Doch was macht Intelligenz bei Hunden eigentlich aus? Diese 10 Hunderassen sind einem Psychologen zufolge die intelligentesten.

Platz 6: Der Deutsche Boxer ist ein sehr treuer Hund

Der Deutsche Boxer gehört unbedingt zu den treusten Hunderassen der Welt. Er vereint gegensätzliche Wesensmerkmale in sich: Zwar ist er nervenstark, ausgeglichen und kinderlieb, was ihn zu einem hervorragenden Familienhund macht. Doch der Deutsche Boxer ist Fremden gegenüber eher misstrauisch, weshalb er sich ideal als Schutzhund eignet.

Wer das Herz eines Deutschen Boxers erobert hat, hat einen Freund fürs Leben gefunden. Denn diese Rasse ist überaus loyal. Wer nicht zur Familie gehört, schafft es kaum diesen Hund zu bestechen. Der Deutsche Boxer ist seinem Besitzer treu ergeben. Und wenn es darauf ankommt, zögert der Boxer nicht, seine Lieben zu verteidigen.

Der Deutsche Boxer hat eigentlich eine lange Rute, auch wenn diese häufig illegal kupiert wird.
Hunderassen_treu_DeutscherBoxer.jpg
Deutsche Boxer gehören zu den anhänglichsten Hunden.© stock.adobe.com/K.-U. Häßler

Platz 5: Cane Corso Italiano – eine der treusten Hunderassen

Der Cane Corso Italiano hat einen schlechten Ruf – zu Unrecht. Viele glauben, diese muskulöse und große Rasse sei gefährlich. Allerdings gelten Vertreter dieser Rasse als sehr anhänglich, kinderlieb, gelehrig und verspielt. Natürlich ist der Cane Corso Italiano auch ausgesprochen treu seiner Bezugsperson gegenüber. Doch dieser Hunderiese muss angemessen erzogen, artgerecht gehalten und richtig sozialisiert werden, um seinen angenehmen Charakter voll entfalten zu können.

Der Cane Corso Italiano steht in vielen Bundesländern auf den Rasselisten der potenziell gefährlichen Hunde.

Was den Cane Corso Italiano noch ausmacht, ist sein ausgeprägter Schutztrieb. Er verteidigt seine Familie, wenn er eine Bedrohung wahrnimmt. Während er seinen Menschen treu ergeben ist und alles für sie tun würde, sind ihm Fremden eher gleichgültig.

Hunderassen_treu_CaneCorso.jpg
Seinem Menschen ist der Cane Corso Italiano treu ergeben.© stock.adobe.com/Osetrik

Platz 4: American Staffordshire Terrier sind sehr treue Hunde

Bedingungslose Loyalität dem Besitzer gegenüber – das ist eine Eigenschaft, die auf den American Staffordshire Terrier absolut zutrifft. Zurecht gehört er zu den treusten Hunderassen der Welt. Außerdem zeichnet sich diese Rasse durch große Sanftmut gegenüber Kindern aus.

Aufgrund seiner natürlichen Neigungen ist eine Ausbildung zum Schutzhund beim American Staffordshire Terrier nicht nötig und auch nicht empfehlenswert.

Außerdem gilt der American Staffordshire als loyaler Begleiter, der intelligent, verspielt und anhänglich ist.

Hunderassen_treu_Staffordshire-Terrier.jpg
American Staffordshire Terrier sind sehr treu.© stock.adobe.com/Fotoeventis

Platz 3: Schnauzer gehören zu den treusten Hunderassen der Welt

Der Schnauzer hat es auf den dritten Platz der treusten Hunderassen der Welt geschafft. Er ist ein wachsamer Hund, der in besonderem Maße an seinen Menschen hängt. Der Schnauzer mag zwar auch eigenwillig sein, doch er ist in jedem Fall sehr loyal. Fremde können den Schnauzer niemals bestechen: Sein Herz gehört nur seiner Familie.

Hunderassen_treu_Schnauzer.jpg
Der Schnauzer ist seiner Familie absolut treu.© stock.adobe.com/milanmarkovic78

Platz 2: Der Rottweiler ist einer der treusten Hunderassen

Rottweiler sind ausgesprochen menschenbezogen, anhänglich und gehorsam: Da sie für ihren Besitzer alles tun würden, gehören sie zu den treusten Hunderassen der Welt. Rottweiler sind außerdem herzlich, gutmütig und ruhig. Sie gelten als nervenfest und unerschrocken, auf ihre Umwelt reagieren sie mit höchster Aufmerksamkeit.

Der Rottweiler ist ein zuverlässiger Wachhund, der seine Familie bis zum Äußersten verteidigt. Seine bedingungslose Loyalität seiner Familie gegenüber ist das, was diese Rasse auf den zweiten Platz bringt.

Hunderassen_treu_Rottweiler.jpg
Rottweiler sind sehr loyal.© stock.adobe.com/maximilian_100

Platz 1: Der Akita ist der treuste Hunde der Welt

Die Hunderasse Akita ist vermutlich die treuste der ganzen Welt! Schließlich ist es Hachiko, ein Akita, der zum Sinnbild von Treue geworden ist. Der Hund lebte in den 1920er- und 1930e-Jahren und holte sein Herrchen jeden Tag am Bahnhof Shibuya ab, um gemeinsam mit ihm nach Hause zu gehen. Als Hachikos Herrchen starb, führte der Akita die Tradition dennoch fort – und das bis zu seinem eigenen Tod, zehn Jahre später.

Doch nicht nur Hachiko, sondern die gesamte Rasse Akita gilt als ausgesprochen treu. Außerdem sind die Tiere sehr gehorsam und absolut unbestechlich. Fremden bleibt der Akita erst einmal auf Distanz und ist nur seinem geliebten Menschen treu ergeben. Und diese unfassbare Loyalität ist es, die den Akita zu der vermutlich treusten Hunderasse der Welt macht.

Hunderassen_treu_Akita.jpg
Der Akita ist vermutlich die treuste Hunderasse der Welt.© stock.adobe.com/galitskaya

5 Hunderassen, die sehr unabhängig sind

Während einige Hunderassen ihrem Besitzer treu ergeben sind und sich voll und ganz auf ihn konzentrieren, gibt es auch Rassen, die dafür bekannt sind, besonders unabhängig zu sein. Dazu gehören beispielsweise diese fünf:

Platz 5: Dackel sollen unabhängig sein

Dackel sind intelligent und lernfreudig. Allerdings gelten sie auch als dickköpfig und willensstark. Ein Dackel lässt sich nicht so leicht beeinflussen – auch von seinem geliebten Menschen nicht. Eine gewisse Selbstständigkeit ist bei dieser Rasse sogar erwünscht. Dackel sind also alles andere als treudoof.

Hunderassen_treu_Dackel.jpg
Dackel sind sehr stur und eigenwillig.© shutterstock.com/blrz

Platz 4: Der Samojede ist eine unabhängige Rasse

Dem Samojeden wird ein sehr eigensinniges Wesen zugeschrieben. Dem charakterstarken Hund ist es egal, ob sein Verhalten seinem Besitzer gefällt oder nicht. Viel wichtiger ist für diese Rasse, ob die ihm gestellten Aufgaben für ihn Sinn machen. Samojeden sind durchaus lernfähig, aber nur zu ihren Bedingungen.

Hunderassen_treu_Samojede.jpg
Der Samojede hat seinen eigenen Kopf.© stock.adobe.com/ksuksa

Platz 3: Der Shih Tzu ist selbstständig

Der Shih Tzu ist zwar charmant und fröhlich, doch Unterwerfung ist gar nicht sein Ding. Diese Rasse ist absolut freiheitsliebend – und die eigene Freiheit verteidigt der Shih Tzu auch. Zwar tut er das nicht mit seinen Zähnen, sondern mit großem Einfallsreichtum. Der Shih Tzu ist ein cleverer Hund, der unabhängig ist und nicht einfach nur gefallen will.

Hunderassen_treu_ShihTzu.jpg
Der Shih Tzu liebt seine Freiheit.© stock.adobe.com/Dyrefotografi.dk

Platz 2: Der Barsoi ist nicht anhänglich

Zu den Hunderassen, die sehr unabhängig sind, gehört auch der Barsoi. Typisch Windhund begegnet er fremden Menschen entweder mit großer Scheu oder arroganter Distanz. Er will niemanden beeindrucken und muss mit viel Geschick und Feingefühl erzogen werden.

Hunderassen_treu_Barsoi.jpg
Barsois sind eigenwillig.© stock.adobe.com/Anastasiia

Platz 1: Der Chow Chow ist eine sehr unabhängige Hunderasse

Der Chow Chow gehört nicht nur zu den gemütlichsten Hunderassen, sondern auch zu den unabhängigsten. Sein Charakter ähnelt tatsächlich eher dem einer Katze als dem eines Hundes: Er ist sehr stur und will sich nicht unterwerfen. Wer einen Chow Chow hält, besitzt ihn noch lange nicht. Halter dieser Rasse müssen den Hund erobern und überzeugen.

Außerdem ist der Chow Chow eher für einen Ein-Personen-Haushalt geeignet, das Familienleben liegt ihm nicht so sehr. Von fremden Menschen ist diese Rasse wenig begeistert. Außerdem neigt der Chow Chow zum Streunen – er ist keine sehr anhängliche Rasse.

Hunderassen_treu_ChowChow.jpg
Der Chow Chow ist ein wirklich selbstständiger Hund.© stock.adobe.com/otsphoto

Jeder Hund hat seinen ganz eigenen Charakter. Natürlich kann es auch sein, dass ein Dackel besonders treu ist oder ein Dalmatiner sich doch von Fremden bestechen lässt. Die Angaben zu den Rassen beziehen sich auf die allgemeinen rassetypischen Charaktereigenschaften, die von Hund zu Hund unterschiedlich ausgeprägt sein können.

40 Jahre "Ein Herz für Tiere" – Die Jubiläums-Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg